zum Inhalt springen

Soldan Moot Court 2021

Der Soldan Moot zur anwaltlichen Berufspraxis geht in die 9. Runde. Auch im Jahr 2021 wird wieder anhand eines fiktiven Falls ein deutsches Gerichtsverfahren simuliert. Dabei sollen Studierende als Interessenvertreter einen Fall rechtlich analysieren, Beweismittel würdigen und Rechtsmeinungen formulieren. Im Zuge dessen haben die Teams fünf Wochen Zeit, eine Klageschrift anzufertigen und sich mit den aufgeworfenen Fallfragen auseinanderzusetzen. Auf das Einreichen der Klageschrift folgt das Ausarbeiten der Klageerwiderung. Alle Schriftsätze werden von einer Vielzahl Praktiker bewertet.

In diesem Jahr finden die mündlichen Verhandlungen vom 06. Oktober bis zum  09. Oktober 2021 statt. Dabei kommen alle Teams zusammen und treten gegeneinander an. Die Teams plädieren in der simulierten Verhandlung gegeneinander und versuchen, die Juroren zu überzeugen.

Teilnehmen können alle Studierenden ab dem dritten Fachsemester. Eine Teilnahme ist als Ersatz für eine Wahlbereichsklausur im Sinne von § 49 StudO in verschiedenen Schwerpunktbereichen geeignet. Je nach Art der Beteiligung kann sie auch als Vorbereitungsseminar im Sinne von § 44 StudO oder als Schlüsselqualifikationsseminar im Sinne von § 9 Abs. 4 StudO gewertet werden.

Weitere Infos: http://www.soldanmoot.de/

Unterstützt werden die Teams von den Lehrstühlen von Herrn Prof. Dr. Kilian und Herrn Prof. Dr. Henssler. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch (0221-470 8390).