zum Inhalt springen

Aktuelles Zivilrecht, insbesondere Verbraucherschutzrecht

Seminar

Das Seminar behandelt Grundlagenfragen des Verbraucherschutzrechts (Verbraucherbegriff, Verbrauchervertrag), allgemeine Fragen des Verbraucherschutzrechts (Recht der unbestellten Leistungen, "Außer-Geschäftsraum-Verträge", Fernabsatz, e-Commerce) und die Schutzinstrumente des Verbraucherschutzrechts (Informationspflichten, Widerrufsrecht).   

  • Die Anwendbarkeit verbraucherschützender Vorschriften auf Existenzgründer
  • Verbraucherschutz beim sog. dual use sowohl als Verbraucher und als Unternehmer
  • Die Anwendbarkeit des Fernabsatzrechts auf Anwaltsverträge
  • Das IPR des Verbrauchervertrags
  • Die Rechtsposition des Verbrauchers bei Übersendung unbestellter Leistungen
  • Rechtsfragen von Gewinnzusagen gegenüber Verbrauchern
  • Freizeitveranstaltungen als Problem des Verbraucherschutzrechts
  • Sicherungsgeschäfte als Fernabsatzverträge
  • Die Beteiligung von Repräsentanten im Fernabsatz
  • Besondere Anforderungen an Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr
  • Wertersatz beim Widerruf von Verbraucherverträgen
  • Ausschluss des Rechts zum Widerruf von Verbraucherverträgen nach Treu und Glauben?
  • Nichtige Verträge im Verbraucherschutzrecht
  • Rückabwicklung widerrufener Verträge

Das Seminar kann als Vorbereitungsseminar im Sinne von § 44 StudO belegt werden. Es ist im Sinne von § 49 StudO auch als Ersatz für eine Wahlbereichsklausur in den Schwerpunktbereichen "Rechtspflege und Notariat", "Bank-, Kapitalmarkt- und Versicherungsrecht" sowie "Rechtsentwicklungen in der Moderne" geeignet. Studierende der Masterstudiengänge können nach Maßgabe der jeweils einschlägigen Prüfungsordnung ebenfalls eine Prüfungsleistung erbringen. Im Sinne von § 3 Abs. 1 S. 1 PromO kann auch ein Leistungsnachweis zum Erwerb der Promotionsvoraussetzungen erbracht werden.

Die zeitliche Lage des Zeitraums zur Erstellung der Seminararbeit kann nach Zuweisung eines Seminarplatzes individuell abgestimmt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung als Vorbereitungsseminar über KLIPS läuft und die als wahlbereichsklausurersetzendes Seminar per Mail an christina.esser@uni-koeln.de zu richten ist.